logo Greensurance

Klimafreundlich durch Kompensation

Manche nennen es Klima-Ablasshandel, andere sehen in der CO2-Kompensation eine Möglichkeit den Klimawandel zu verlangsamen.

Richtig ist, dass der Emissionshandel und die freiwillige CO2-Kompensation Klimaschutz- und Klimaanpassungsprojekte ermöglichen, die ohne die monetäre Leistung der Klimafreundlichstellung nicht möglich wären.

Klimafreundlich versus Klimaneutral

Die Greensurance Stiftung wehrt sich gegen den Begriff der Klimaneutralität. Fossiles Kohlendioxid (CO2) welches in die Atmosphäre emittiert, treibt den anthropogenen Treibhauseffekt (anthropogen = vom Menschen verursacht) die nächsten 100 bis 200 Jahre an, bis das fossile CO2 durch biologische Absorption wieder aus der Luft gefiltert wird.

Das Klimaschutzmantra lautet daher in der Prioritätenabfolge:

1. Vermeiden
2. Reduzieren
3. Kompensieren

Das beste fossile CO2 ist das CO2, welches erst gar nicht emittiert wird, sondern als fossiler Rohstoff durch Vermeidung und Reduktion im Boden verbleiben darf. Nur das unvermeidbare CO2 darf nach eingehender Betrachtung zur Kompensation freigegeben sein.

Das unvermeidbare CO2 wird jedoch ausgestoßen und schädigt damit die Atmosphäre – die Kompensation hilft lediglich die Menge CO2 an anderer Stelle einzusparen. »Klimaneutralität« kann durch eine Kompensation niemals erreicht werden. Deshalb bezeichnet die Greensurance Stiftung das kompensierte CO2 grundsätzlich als »Klimafreundlich« und nicht als Klimaneutral.

Klimafreundlichstellung durch CO2-Kompensation auf höchstem Niveau

Als CO2-Kompensationsdienstleiter berechnet die Greensurance Stiftung den Carbon Footprint nach dem Greenhouse Gas Protocol (GHG) in allen drei Scopes. Die Scopes (Umfang) unterteilen sich in:

  • Scope 1 (direkte Emissionen),
  • Scope 2 (Emissionen aus bezogener Energie) und
  • Scope 3 (indirekte Emissionen, die zugerechnet werden müssen).

Wir lehnen es ab, Klimafreundlichkeit zu attestieren, wenn der Carbon Footprint nicht bis Scope 3 berechnet wird. Dies ist aufwendiger und teurer in der CO2-Kompensation. Wir möchten Greenwashing vorbeugen, über Unterschiede informieren und empfehlen dringend, bei Zertifikaten genauer hinzuschauen: Welche Emissionen wurden klimafreundlich gestellt? Ein Beispiel sind »Klimafreundlich«“ zertifizierte Urlaubsorte: Fragen Sie kritisch nach, welche Emissionen kompensiert wurden! Beinhalten diese  z.B. auch den CO2-Ausstoß, der mit der Anreise verursacht wird?

Klimafreundlichzertifikat GreensFAIR® der Greensurance Stiftung

Beauftragen Sie die Greensurance Stiftung Ihre Versicherungsgesellschaft, Ihre Firma, Ihre Kommune, u.a. Klimafreundlich zu stellen, erhalten Sie das Testat: Klimafreundlich GreensFAIR®

Mit dem Testat ist eine Klimafreundlichstellung mit höchsten Klimaschutz-Kompensationsgütern verbunden, wie die Reaktivierung von Klimasenken durch Moorrenaturierung. Sie binden damit nicht nur unvermeidbares CO2 aus der Atmosphäre, sondern erhöhen die Resilienz (Widerstandsfähigkeit) unserer Gesellschaft gegen den Klimawandel. Moore kühlen regional das Klima, sind Treiber der Biodiversität, verhindern Hochwasser und sind ein Allmendegut für alle Generationen.

Tue Gutes und rede darüber

Für Firmen und für Kommunen bietet die Greensurance Stiftung die Erstellung eines Klimafreundlichstellungsberichtes an, gerne auch eingebunden in einen Nachhaltigkeitsbericht nach dem Standard des »Deutscher Nachhaltigkeitskodex« (DNK) mit Entsprechenserklärung.

Die Greensurance Stiftung ist zugelassen, über die deutsche Emissionshandelsstelle (DEHST) Emissionszertifikate stillzulegen.

Ergänzt durch eigene Klimaschutz- und Klimaanpassungsprojekte erhalten Sie damit alles aus einer Hand:

  1. Berechnung des Carbon Footprint nach dem GHG-Protocol (Scope 1 bis 3)
  2. Zertifizierte Klimafreundlichstellung
  3. Klimaschutz zum Anfassen durch eigene Klimaschutzprojekte in Deutschland
  4. Erstellung eines Klimafreundlichstellungsberichtes
  5. Herausgabe Testat: Klimafreundliche/s Unternehmen | Gemeinde – GreensFAIR®
  6. Erstellung Nachhaltigkeitsbericht
  7. Erstellung Entsprechenserklärung DNK


Gerne buchen Sie einzelne Themen oder die vollständige Klimafreundlichstellung mit Berichterstattung.

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Ihnen im Sinne von Klimaschutz und Klimaanpassung – Für Mensch und Umwelt.

Signet BDL 80px Signet TrustedPartner 80px

RENN Projekt Nachhaltigkeit 2018 ESGberater Weiterbildung

Transparente Zivilgesellsch

logo entrepreneursforfuture web