logo Greensurance

Erste drei Erklärfilme / Videos zu nachhaltige Finanzen online

Mit Unterstützung der Deutschen Postcode Lotterie wurden die ersten drei Erklärfilme zu nachhaltigen Finanzen, zu grünem Geld und der Frage »Wie bewegt Geld die Welt?« der Greensurance Stiftung erstellt. Wir bedanken uns für die Förderung der Deutschen Postcode Lotterie herzlichen. Das Ziel der Filme ist es, die Wirkung von Geld sowie Handlungsoptionen in der Bevölkerung bekannter zu machen. Mehr zum Projekt & den Filmen finden Sie auf unserer Seite "Erklärfilme". 

 Pressemittelung vom 15.12.2021 zu nachhaltigen Finanzen und Sustainable Finance:

Drei Erklärfilme »Wie bewegt Geld die Welt?« zeigen auf, wie Nachhaltigkeit & Finanzen zusammenhängen

 »Wie bewegt Geld die Welt?«, »Was macht meine Bank mit meinem Geld?«, »Wie kann ich nachhaltige Finanzen im Alltag umsetzen?«: Das sind die drei Fragen, welche die drei ersten Erklärfilme der gemeinnützigen Greensurance Stiftung aus Weilheim erläutern. Nachhaltige Finanzen gewinnen in der Politik immer mehr an Bedeutung. Doch was sich hinter diesem Begriff versteckt, dazu ist kaum Wissen in der Bevölkerung vorhanden. Das Konzept ist durch die Nutzung von Stop-Motion auf (junge) Erwachsene abgestimmt. Als Umweltbildungsprojekt wurde das Projekt durch die Deutsche Postcode Lotterie gefördert. Die Filme stehen seit Dezember 2021 allen Interessierten auf Youtube zur Verfügung. Zu den Filmen:

 

Über das Geld, welches wir unserer Bank anvertrauen, machen wir uns meist nicht viele Gedanken. Vertrauen wir doch unserer Bank. Dass dieses Geld bei Waffenkonzernen, Firmen mit ausbeuterischer Kinderarbeit oder Atomkraft landen kann, ist nur wenigen bewusst. Auf welchem Weg dies geschieht und wie wir dies durch die Wahl von grünen Banken und ESG-Kriterien vermeiden können, zeigt der erste Kurzfilm der Film-Reihe »Wie bewegt Geld die Welt?« auf.

Der zweite Film geht der Frage, wie Geld die Welt bewegt, wortwörtlich nach: Was passiert, wenn wir einen Cappuccino im To-Go-Becher kaufen? Welche Auswirkungen hat unser Konsum? Und was können wir dagegen tun? In Stop-Motion-Sequenzen und modernen Bildern wird in wenigen Minuten dieses Thema beleuchtet. Auch was externe Kosten sind, wir exemplarisch erläutert.

Der dritte Film geht in acht Schritten durch, wie wir im Alltag in verschiedenen Bereichen mit nachhaltigem Konsum und nachhaltigen Alternativen unser Geld enkeltauglicher verwenden können. Der Umgang mit Geld und nachhaltige Finanzen beschränken sich nämlich nicht nur auf die Kapitalanlage mit Aktien und Fonds.

Die Film-Reihe »Wie bewegt Geld die Welt wurde durch die Deutsche Postcode Lotterie gefördert. Dank dieser Förderung konnte die Greensurance Stiftung dieses besondere und langfristig wirkende Umweltbildungsprojekt umsetzen. Ein weiteres Projekt zum Thema nachhaltige Finanzen ist die Wanderausstellung »Wie bewegt Geld die Welt?«, siehe auch www.wie-bewegt-geld-die-welt.de. Weitere Filme sind in Planung.

DPL Logo alle Medien Web

Signet BDL 80px Signet TrustedPartner 80px

RENN Projekt Nachhaltigkeit 2018 ESGberater Weiterbildung

Transparente Zivilgesellsch

logo entrepreneursforfuture web