logo Greensurance

Bildung. Wissen. Nachhaltige Entwicklung

Wir sind ein Akteur der nachhaltigen Entwicklung. Ab sofort findet man uns auch auf der Akteurskarte des BNE Portals: Schaut vorbei!

Wir möchten die Gesellschaft dahingehend fördern, dass Sie den ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit begegnen kann. Dazu müssen wir lernen die Art wie wir Denken und Handeln zu ändern.  Unser Leitbild für eine BNE lautet daher:

»Die Greensurance Stiftung fördert einen gesellschaftlichen Wandel zu mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Ziel ist es ein zukunftsfähiges Handeln in den Lebensstil und in der Wirtschaftsweise eines Jeden zu etablieren. Einen Fokus setzten wir dabei auf die nachhaltige Entwicklung der Versicherungs- und Finanzbranche.«

Dieses Leitbild setzten wir innerhalb der Stiftung durch unsere Ausrichtung, unsere Gemeinnützigkeit und unsere Beschaffung um, welche nach ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten ausgerichtet wird. Extern bieten wir verschiedene Angebote an um das Bewusstsein insbesondere für den Klimawandel zu stärken und klimafreundliche Handlungsweisen in die Wirtschaftsweise und in den Alltag eines jeden Einzelnen zu integrieren.

Beispiele solcher Projekte der BNE Aktivitäten sind:

  • Der greensFAIR Emissionsrechner, welcher für klimaschädliche Handlungen sensibilisiert und spielerisch Handlungsoptionen aufzeigt: www.emissionsrechner.de
  • Die greensFAIR KlimaUhr, welche ein Verständnisfür das abstrakte 2°C Temperaturerhöhungs-Limit weckt: www.klimauhr.info
  • Die erste Weiterbildungsmaßnahme für nachhaltige Versicherungsberatung zu den Kernthemen Nachhaltigkeit, Klimawandel und Klimaanpassung: www.klimastrategen.de

Das Motto des BNE Ansatzes der Greensurance Stiftung lautet:

»Nachhaltigkeit kann man nicht erlernen, sondern kann man nur (er)leben!«

Das Konzept der BNE setzten wir innerhalb unserer Weiterbildungsinitiative zum ESGberater - Klimastrategen u.a. durch folgende Punkte um:

  • Interdisziplinäres Lernen über verschiedene Themen der Nachhaltigkeit (u.a. Nachhaltigkeit, Klimawandel, Klimaschutz, Artenschutz, Klimaanpassung); Branchenübergreifendes Lernen über alle Wirtschaftsbereiche (Land- und Forstwirtschaft, Städte, Gesundheitswesen, Mobilitätsverhalten, Ernährung, etc.)
  • Nachhaltigkeit & Klimaanpassung erleben: Durch Moorexkursionen werden die Themen lebendig - zum Anfassen! Dieses Angebot wird in die Weiterbildung integriert. Zusätzlich bietet die Stiftung Moorexkursionen für alle Interessierten an.
  • Bei der Wahl der Seminarorte achten wir auf Nachhaltigkeitsaspekte wie bspw. bei der Verpflegung, dem Strom und Heizsystemen und der Beschaffung.
  • Lernen durch Spaß: Der greensFAIR Emissionsrechner soll es allen Interessierten ermöglichen mit Spaß und Freude etwas über das eigene Verhalten und deren Auswirkung zu lernen. Dadurch soll die intrinsische Motivation gesteigert werden klimafreundliches Handeln bei sich und anderen zu fördern.
  • Die Analyse von Risiken, Gefahren und Unsicherheiten ist ein wesentlicher Bestandteil der Schulung zum ESGberater.
  • Die Weiterbildung zum ESGberater ist als blended learning konzipiert, um allen Interessierten Versicherungsberatern aus dem deutschsprachigen Raum eine Teilnahme zu ermöglichen. Zudem soll unnötige Mobilität vermieden werden. 1-2 Seminartage lassen sich jedoch nicht vermeiden, damit die Teilnehmer sich kennenlernen und vernetzten können sowie um die Spiele, Übungen und Exkursionen durchführen zu können.